Main menu

Pages

Check this

- jdm. die Augen öffnen:  jdm. eine unliebsame Wahrheit mitteilen, jdn. desillusionieren 
Du bist viel zu naiv! Ich glaube, ich muss dir mal die Augen öffnen über deinen Freund.
 - jdm. etw. vor Augen führen:  jdm. etw. zeigen, jdm. etw. beweisen 
Deine gestrige Verspätung hat mir wieder einmal vor Augen geführt, dass man sich auf dich nicht verlassen kann.
 - die Augen offen halten/aufmachen:  wachsam sein, sich in Acht nehmen 
Wenn man als Wachmann arbeitet, sollte man daran gewöhnt sein, ständig die Augen offen zu halten.
 - jdn. nicht aus den Augen lassen:  jdn. ständig beobachten 
Du darfst die Kinder keine Sekunde aus den Augen lassen, weil sie sonst etwas anstellen.
 - seine Augen vor+D verschließen:  etw. nicht sehen wollen, etw. ignorieren 
Natürlich ist es schön zu träumen, aber du kannst deine Augen nicht immer vor Wahrheit verschließen.
 - sich etw. vor Augen führen:  sich bewusst werden 
Man sollte sich immer vor Augen führen, welchen Beitrag die Gesundheit für die Wirtschaft leistet und welche Kosten Krankheiten verursachen.
 - die Augen verdrehen (ugs.):  wortlos sein Missfallen ausdrücken 
Immer wenn Max über sein Hobby zu erzählen anfängt, verdreht Julia die Augen, weil sie so genervt ist.
 - feuchte Augen bekommen:  gerührt, ergriffen, sentimental sein 

Beim Betrachten dieser Bilder bekomme ich heute noch feuchte Augen.


reactions

Comments