Colloqiual German 50

Alltagsdeutsch 50



Kommst du aus Berlin oder von außerhalb?
Do you come from Berlin or elsewhere?

Ich komme aus Australien.
I come from Austria.

Ich habe meinen Hund aus dem Tierheim.
I've got my dog from the animal shelter.

Bringst du uns etwas aus der Stadt mit?
Are you getting something for us from the city?

Ich bin aus Deustchland.
I am from Germany.

Wir brauchen zuerst ein Konzept. Erst dann sollten wir uns Gedanken um das Geld machen.
First we need a concept. Only then we should worry about money.

Wir sollten uns erst Gedanken um den Ablauf machen. Vorher kommen wir einfach nicht weiter.
First we should think about the course of action. We won't get any further before we do this.

Die Uhr tickt.
The clock is ticking.

Man muss auch mal etwas wagen.
You have to risk something sometime.

Lass uns noch einmal über die Sache reden.
Let's talk about this thing once more.

Es ist jetzt halb zehn.
It is now half past nine.

Mein Urgroßvater ist ein sehr alter Mann. Er hat schon eine halbe Glatze. Aber er erzählt oft sehr interessante Geschichten aus seinem Leben.
My great-grandfather is a very old man. His head is half bald already. But he often tells very interesting stories from his life.

Die Nachrichten warnten vor einem Unwetter morgen.
The news warned of a storm tomorrow.

Nur keine Panik!
Don't panic!

Ich habe mich beim Tennis-spielen verletzt.
I injured myself playing tennis.

Möchten Sie diesen Vorgang wirklich abbrechen?
Would you really like to cancel this operation?

Sie sieht heute klasse aus, findest du nicht?
She's looking great today, don't you think so?

No comments:

Post a Comment

Featured Post

Beifall m.

- Beifall ernten für+A:  Lob/Beifall bekommen für+A  Wir hatten nicht damit gerechnet, dass wir für diese Maßnahme so viel Beifall ernten...

Popular Posts