Main menu

Pages

Check this

Herr Kühn: Herr Raffke, es war sehr freundlich von Ihnen, uns zum Flughafen zu fahren. Wir danken Ihnen vielmals!
Frau Kühn: Ja und dir, Eva, und dir, Herbert, auch noch einmal herzlichen Dank für die herrlichen Tage! Der Abschied fällt mir dieses Mal gar nicht schwer.
Herr Kühn: In zwei Wochen, an Weihnachten, kommt ihr ja dann zu uns nach München.
Renate Kühn: Und anschließend geht's zum Skilaufen in die Berge.
Ewald Raffke: Ich habe noch etwas vergessen. Ich sollte Sie von meiner Tante, Frau Raffke, grüßen. Sie hofft, Sie bald einmal in Berlin wiederzusehen. Sie waren seit langer Zeit ihre liebsten Gäste.

reactions

Comments