Verbesserung der Probeprüfung 5

1. Textverständnis:
a. Richtig oder falsch: Begründen Sie Ihre Wahl mit einem Zitat aus dem Text

richtig
falsch
1. Man kann heute ohne Internet leben.
Zitat: Ein Leben ohne es ist kaum vorstellbar.

+
2. Das Internet wird nur in der Schule benutzt.
Zitat: Man benutzt das Internet in der Schule und für Unterhaltungszwecke.

+
3. Es hat Vorteile und Nachteile.
Zitat: Im Vergleich zu den zahlreichen Nachteilen gibt es auch Vorteile des Internets.
+

4. Durch das Internet kann man sehr leicht kommunizieren.
Zitat: Die Kommunikation wird durch das Internet erleichtert.
+


b. Fragen zum Text:
1. Welche sind die Nachteile des Internets?
* Die Nachteile des Internets sind:
- Es gibt verfälschte Informationen.
- Es kann psychische Störungen verursachen.
- Man kann internetsüchtig sein.
2. Was kann man durch das Internet machen?
* Durch das Internet kann man Kontakt mit der ganzen Welt aufnehmen, Einkäufe, Urlaubsbuchungen und Bankgeschäfte erledigen.
3. Wie verbringen die Jugendlichen ihre Freizeit?
* Die Jugendlichen verbringen ihre Freizeit vor dem PC.
4. Erklären Sie den folgenden Satz: <<Tagtäglich macht jeder von uns davon Gebrauch sowohl für die Schule als auch für Unterhaltungszwecke.>>
* Jeden Tag benutzen wir das Internet nicht nur in der Schule, sondern auch im Unterhaltungsbereich.
c. Kombinieren Sie:
1. im Internet -> c. chatten
2. Informationen -> d. erhalten
3. SMS -> a. schicken
4. Angebote -> b. bieten

d. Geben Sie dem Text einen Titel
Vor- und Nachteile des Internets
2. Sprachkompetenz:
A. Wortschatz:

1. Ersetzen Sie das unterstrichene Wort durch sein Synonym aus dem Text:
* Die Massenmedien sagen nicht immer die Realität.

2. Ersetzen Sie das unterstrichene Wort durch sein Gegenteil aus dem Text:
* Der Schüler hat viele Informationen gefunden.

3. Wortbildung:
a. Bilden Sie aus dem folgenden Adjektiv das passende Substantiv:
möglich -> die Möglichkeit

b. Bilden Sie aus dem folgenden Verb das passende Substantiv:
austauschen -> der Austausch

4. Übersetzen Sie ins Englische:
<<Man stellt immer die Frage, ob man den Informationen des Internets immer vertrauen kann.>>
* The question is always being asked, if we could always trust the pieces of information of the internet.
B. Grammatik:
1. Setzen Sie ins Präsens:
Das Lesen hatte zahlreiche Fans.
* Das Lesen hat zahlreiche Fans.
2. Setzen Sie ins Perfekt:
Die Schüler arbeiten zu viel am Computer.
* Die Schüler haben zu viel am Computer gearbeitet.
3. Setzen Sie ins Passiv:
Das Internet kann Augenkrankheiten verursachen.
* Augenkrankheiten können durch das Internet verursacht werden.
4. Bilden Sie einen Satz mit: <<um… zu>>:
Die Leute benutzen das Internet. Sie bekommen schnelle und neue Nachrichten.
* Die Leute benutzen das Internet, um schnelle und neue Nachrichten zu bekommen.
5. Ergänzen Sie durch das passende  Relativpronomen
Die Leute, die diese Kinder imitieren, sind Stars.

6. Deklinieren Sie:
Die neuen Kommunikationsmittel geben uns zahlreiche und verschiedene Informationen.

3. Schreibkompetenz: (ein Thema zur Wahl)
Stil/Wortschatz/Grammatik




Featured Post

Beifall m.

- Beifall ernten für+A:  Lob/Beifall bekommen für+A  Wir hatten nicht damit gerechnet, dass wir für diese Maßnahme so viel Beifall ernten...

Popular Posts