Probeprüfung 5

…………………………………….
   Eines der populärsten Medien ist das Internet. Ein Leben ohne es ist kaum vorstellbar. Tagtäglich macht jeder von uns davon Gebrauch sowohl für die schule als auch für Unterhaltungszwecke, aber es hat viele Gefahren mit sich gebracht. Man stellt immer die Frage, ob man die Informationen des Internets immer vertrauen kann. Man spricht auch von einer <<Internetsucht>>, die vor allem Jugendlichen betrifft, denn sie verbringen fast ihre ganze Freizeit vor dem PC und vergessen die Realität und isolieren sich in ihrer virtuellen Welt. Sie können auch unter psychischen Störungen leiden. Im Vergleich zu den zahlreichen Nachteilen gibt es aber auch Vorteile des Internets. Die Kommunikation wird durch das Internet erleichtert. Man kann mit der ganzen Welt Kontakt aufnehmen, einkaufen, Urlaubsbuchungen und Bankgeschäfte ganz bequem von zuhause aus erledigen.
   Das Wichtigste an Internet ist aber auch das schnelle Finden von Informationen. Internet ist eine schöne und brauchbare Sache, man sollte es jedoch nicht vor sein reales Leben stellen.
Deutsch als Fremdsprache
1. Textverständnis:
a. Richtig oder falsch: Begründen Sie Ihre Wahl mit einem Zitat aus dem Text

richtig
falsch
1. Man kann heute ohne Internet leben.
Zitat:


2. Das Internet wird nur in der Schule benutzt.
Zitat:


3. Es hat Vorteile und Nachteile.
Zitat:


4. Durch das Internet kann man sehr leicht kommunizieren.
Zitat:



b. Fragen zum Text:
1. Welche sind die Nachteile des Internets?
2. Was kann man durch das Internet machen?
3. Wie verbringen die Jugendlichen ihre Freizeit?
4. Erklären Sie den folgenden Satz: <<Tagtäglich macht jeder von uns davon Gebrauch sowohl für die Schule als auch für Unterhaltungszwecke.>>

c. Kombinieren Sie:
1. im Internet                               a. schicken
2. Informationen                         b. bieten
3. SMS                                           c. chatten
4. Angebote                                 d. erhalten

d. Geben Sie dem Text einen Titel


2. Sprachkompetenz:
A. Wortschatz:

1. Ersetzen Sie das unterstrichene Wort durch sein Synonym aus dem Text:
* Die Massenmedien sagen nicht immer die Wirklichkeit.

2. Ersetzen Sie das unterstrichene Wort durch sein Gegenteil aus dem Text:
* Der Schüler hat wenige Informationen gefunden.

3. Wortbildung:
a. Bilden Sie aus dem folgenden Adjektiv das passende Substantiv:
möglich -> d… …………

b. Bilden Sie aus dem folgenden Verb das passende Substantiv:
austauschen -> d… ………..

4. Übersetzen Sie ins Englische:
<<Man stellt immer die Frage, ob man den Informationen des Internets immer vertrauen kann.>>

B. Grammatik:
1. Setzen Sie ins Präsens:
Das Lesen hatte zahlreiche Fans.

2. Setzen Sie ins Perfekt:
Die Schüler arbeiten zu viel am Computer.

3. Setzen Sie ins Passiv:
Das Internet kann Augenkrankheiten verursachen.

4. Bilden Sie einen Satz mit: <<um… zu>>:
Die Leute benutzen das Internet. Sie bekommen schnelle und neue Nachrichten.

5. Ergänzen Sie durch das passende  Relativpronomen
Die Leute, ….. diese Kinder imitieren, sind Stars.

6. Deklinieren Sie:
D… neu… Kommunikationsmittel geben uns zahlreich… und verschieden… Informationen.

3. Schreibkompetenz: (ein Thema zur Wahl)
Thema 01:
Das Internet ist heutzutage das wichtigste Massenmedium und spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben.
Sprechen Sie kurz darüber!

Thema 02:
Der Computer ist eine wunderbare Erfindung.
Schreiben Sie anhand der folgenden Stichpunkte einige Zeilen über die Rolle des Computers.
* Informationen speichern.
* Spielen- addieren- schreiben- studieren- Musik hören- Filme sehen- Hausaufgaben machen…
* Im Internet surfen und chatten.
* Bequemer und schneller arbeiten.



Featured Post

Beifall m.

- Beifall ernten für+A:  Lob/Beifall bekommen für+A  Wir hatten nicht damit gerechnet, dass wir für diese Maßnahme so viel Beifall ernten...

Popular Posts