German test 4

……………………………………………………
W. G. Sebald, ein deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. er zählt zu den wichtigsten deutschsprachigen Autoren seiner Generation.
Winfried Georg Sebald wurde am 18. Mai 1944 in Wertach im Allgäu geboren. Er studierte von 1963 bis 1966 in Freiburg Germanistik, danach war er bis 1970 an der University of Manchester Lektor. Seit 1970 lehrt Sebald an der University of East Anglia in Norwich, er übernahm dort 1988 die Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und gründete im Jahr darauf das British Centre for Literary Translation.
Sebalds intime Kenntnisse der Literatur- und Kunstgeschichte spielen in seinen eigenen Prosawerken eine große Rolle: Auf beinahe ununterscheidbare Weise vermengt er fiktive Erzählelemente mit poetischen Dokumenten, literarischen Figuren sowie kunst- und naturgeschichtlichen Fakten. Schon sein erstes Werk Nach der Natur. Ein Elementargedicht (1988) weist dieses intertextuelle Verfahren des verdeckten Zitierens auf. Sowohl seine Essays Die Beschreibung des Unglücks (1985) als auch der Erzählungenband Schwindel. Gefühle (1990) bieten Musterbeispiele seiner spezifischen, biographisch orientierten Analyse. Der Roman Austerlitz (2001) erzählt die Geschichte eines Mannes, der allmählich seine jüdische Identität entdeckt. Zu Sebalds weiteren Werken gehören Unheimliche Heimat (1991) sowie Logis in einem Landhaus. Über Gottfried Keller, Johann Peter Hebel, Robert Walser und andere (1998). Er wurde im Jahr 2000 mit dem Heine-Preis ausgezeichnet. Sebald starb am 14. Dezember 2001 in Norfolk (England) bei einem Autounfall.
Knapp zwei Jahre nach Sebalds Tod erschien der Band Campo Santo (2003), der Essays zur Literatur und Teile des unvollendeten Prosawerks umfasst, an denen der Schriftsteller in seinen letzten Lebensmonaten arbeitete.
Aus Encarta
Verarbeitet von: I. Houari
1.Textverständnis:    (07 P)

A/ Fragen zum Text:
A) Wer ist W. G. Sebald?
B) Womit halfen ihm seine Kenntnisse der Literatur- und Kunstgeschichte?
C) Welchen Preis hat er gewonnen?
D) Was reprä
sentierte der Band ‘’Campo Santo‘‘ ?

B/ Richtig oder falsch? Begründen Sie Ihre Antwort mit einem Satz aus dem Text!

Satz
Richtig
Falsch
A) W. G. Sebald ist kein berühmter Schriftsteller.
.......................................................


B) Er studierte Germanistik.
.......................................................................


C) Er hatte eine Professur für Ältere Deutsche Literatur.
................................................................................


D) Er starb in einem Unfall.
.....................................................................................



C/ Geben Sie dem Text einen Titel!
..............................................

2. Sprachfähigkeit:  (08 P)

A) Wortschatz:

a) Geben Sie das Gegenteil aus dem Text!
-  gestorben ≠ ............................

b) Geben Sie das Synonym aus dem Text!
- unvollständig = ..................................
c) Ergänzen Sie mit der passenden Präposition! zu/über/mit/für.
- Er fängt ........... dem Arbeiten an .
-Der Fernseher berichtet ............ die Ereignisse in Syrien.
- Ich danke dir herzlich .............. die nette Fahrt
-Sie laden uns ......... ihrer Hochzeit..

d) Übersetzen Sie ins Englische!
er zählt zu den wichtigsten deutschsprachigen Autoren seiner Generation.

B/ Grammatik:

a) Verbinden Sie mit der passenden Konjunktion! (obwohl/ entweder..... oder/bis/damit)
- Wir werden Schriftsteller./Wir werden Musiker.
- Er starb in einem Autounfall./ Sein Werk erschien.
- Sebald studierte./ Er hat eine Professur.
- Der Schriftsteller schreibt gute Werke./ Er gewinnt den Preis.

b) Ersetzen Sie den unterstrichenen Ausdruck durch ein Modalverb!
- Die Kinder haben kein Erlaubnis, in der Nacht zu spielen.

c) Setzen Sie ins Passiv!
- Der Schriftsteller hat einen Unfall gehabt.

d) Bilden Sie einen Relativsatz!
- Die Künstlerin starb./ Ihre Bücher sind ausgezeichnet.

e) Setzen Sie ins Präsens dann ins Perfekt!
- Er übernahm die Professur.

3. Schreibfähigkeit: (05 P)
Wählen Sie nur ein Thema aus!

Thema 1:
Schreiben Sie einen Aufsatz von 100 Worten über deine/n Künstlerin/ Künstler!

Thema2:
Schreiben Sie einen Aufsatz über Ḥamid Ceryat mit Hilfe der untergeschriebenen Stichpunkte!!
Name: Ḥamid Ceryat/
Herkunft: Algerien (Kabylei)/
Kunstname : Yidir/
Geburtsdatum: 1970/
Herkunft: Algerien (Kabylei)/
Geburtsort: Aït Lahcène/
Beruf: Liedmacher und Sänger
Karriere: großer Erfolg in Nordafrika und Europa
Werke:  A Vava Inouva; Ay arrac-nneγ; Deux rives, un rêve....



Featured Post

Beifall m.

- Beifall ernten für+A:  Lob/Beifall bekommen für+A  Wir hatten nicht damit gerechnet, dass wir für diese Maßnahme so viel Beifall ernten...

Popular Posts