im Kurs

Hier sind die Wörter, die man in einem Klassenzimmer am häufigsten hört und verwendet.

ansehen
hören
noch einmal
ankreuzen
zuordnen
ergänzen
machen
Der Kurs, die Kurse
sprechen
lesen
Das Gespräch, die Gespräche
spielen
suchen
zeigen
fragen
markieren
Die Frage, die Fragen
nachsprechen
raten
Das Wort, die Wörter
Die Lektion, die Lektionen
meinen
sagen
notieren
vergleichen
schreiben
variieren
erzählen
arbeiten
zeichnen
verbinden

Die Antwort, die Antworten

Ausbildung

In einer Ausbildung lernt man etwas, damit man später einen Beruf ausüben kann. In Österreich und der Schweiz sagt man Lehre. Man lernt viele Dinge kennen, aber auch, wie man etwas macht. Die Ausbildung macht man normalerweise, nachdem man eine Schule besucht hat.

Die Ausbildung
Die Berufsausbildung
eine Ausbildung machen
jemanden ausbilden
Sie ist gut ausgebildet.
Die Erziehung
erzieherisch
Der Erzieher, die Erzieherin
Die Berufsschule
Der Lehrling
Der Auszubildende, die Auszubildende
Die Lehre
Der Geselle, die Gesellin
Der Meister, die Meisterin
Die Theorie
theoretisch
Die Praxis
praktisch
Der Intensivkurs
Der Fernkurs
Das Praktikum
Die Akademie
akademisch
Das Mitglied einer Akademie
Der Akademiker
Die Universität
Die Hochschule
Der Student, die Studentin
Das Studium
Das Stipendium
Der Stipendiat
Der Hörsaal
Das Fachgebiet
sich in Biologie spezialisieren
Die Philosophische Fakultät
Der Rektor, die Rektorin
Der Dekan, die Dekanin

Das Diplom
sein Diplom machen
Die Diplomarbeit
Der Doktor, die Doktorin
Die Promotion
Der Doktortitel
Der Hochschullehrer
einen Lehrstuhl innehaben
Der Lektor, die Lektorin
Die Volkshochschule
Karriere machen
Privatstunden geben
jobben
Die Wissenschaft
wissenschaftlich
Der Wissenschaftler, die Wissenschaftlerin
Die Forschung
Das Forschen
Der Forscher, die Forscherin
Die Methode
methodisch
Die Erfahrung
Die Vorkenntnisse
Die Kenntnisse
sich etwas widmen
bekannt
unbekannt
Der Analphabetismus
Der Analphabet, die Analphabetin
Die Alphabetisierung
alphabetisieren
Er macht eine Lehre.
Er wurde zum Erzieher ausgebildet.
sein Studium selbst finanzieren.
Das Studium beenden.
Die Auswahlprüfungen für staatliche Stellen.
sich um einen Studienplatz bewerben.

Siehe auch: Berufe, Berufsleben, Landwirtschaft, Schule, Technik, Wirtschaft

Arzt

Arzt oder eine Ärztin ist ein Beruf. Der Arzt hilft kranken Menschen und versucht, sie gesund zu machen. Es ist ein Beruf, für den man an der Universität lange lernen muss. Man studiert dafür das Fach Medizin. Viele Ärzte können sich „Doktor“ nennen, wenn sie an der Universität auch die zusätzliche Prüfung dazu bestanden haben. Einen Doktor-Titel kann man auch in anderen Fächern bekommen, zum Beispiel in Geschichte, Philosophie, Physik oder Chemie.

Die Medizin
Der Arzt, die Ärztin
gesund werden
behandeln
heilen
Der Hausarzt
Der praktische Arzt
Der Allgemeinarzt
Der Notarzt
Der Kassenarzt
krank sein
Die Krankheit
heilbar
unheilbar
Das Medikament
Das Schmerzmittel
Das Schlafmittel
Das Rezept
zum Arzt gehen
einen Termin vereinbaren
Die Praxis
Die Sprechstunde
Dich Sprechstundenhilfe
Der Facharzt, die Fachärztin
Der Internist, die Internistin
Der Kinderarzt
Der Frauenarzt, der Gynäkologe
Der Kardiologe
Der Hautarzt, der Dermatologe
Der Augenarzt
Der Urologe
Der Orthopäde
Der traumatologe
Der Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Der Ohrenarzt
Der Neurologe
Die Chirurgie
Der Chirurg
Der Zahnarzt
Der Psychiater
Der Psychotherapeut
Der Psychologe
Der Optiker
Der Apotheker
Die Homöopathie
homöopathisch
Der Heilpraktiker
Der Chiropraktiker
Die Akupunktur
Der Akupunkteur
akupunktieren
Die Volksmedizin
Die Heilkräuter
Der Heiler
Die Tiermedizin
Ich bin in ärztlicher Behandlung.
Wer ist ihr behandelnder Arzt?
Wann hat der Doktor Sprechstunde?
Hat Dr. Häckel heute Sprechstunde?
Der Doktor hat heute keine Sprechstunde.
Kommen Sie bitte in meine Sprechstunde.
Ich habe einen Termin beim Zahnarzt.
Ich bin angemeldet.
Wollen Sie bitte im Wartezimmer warten?
Sie werden aufgerufen.
Was fehlt ihnen?
Ich fühle mich wie zerschlagen.
Mir wird schwindlig.
Ich habe einen zu hohen, niedrigen Blutdruck.
Ich habe einen beschleunigten Plusschlag.
Ich habe mich übergeben.
Ich habe Stiche in der Brust.
Ich bin heiser.
Ich wurde von einem Hund gebissen.
Strecken sie ihre Zunge raus.
Atmen Sie tief ein.
Atmen Sie aus.
Halten Sie den Atem an.
Machen sie den Oberkörper frei.
Legen Sie sich bitte hierhin.
Können Sie mir etwas verschreiben?
Etwas gegen die Grippe verschreiben.
Diese Medikamente sind nicht rezeptpflichtig.
Sie müssen eine Diät machen.
Sie müssen Bettruhe halten.
Machen sie kalte, warme Umschläge.
So werden Sie schneller gesund werden.

Siehe auch: Apotheke, Gesundheit, Körper, Körperpflege, medizinische Versorgung, Zahnarzt

Apotheke

In einer Apotheke kann man Medikamente kaufen, Mittel zum Gesundwerden. Viele Medikamente bekommt man nur, wenn man ein „Rezept“ dabei hat: Dazu muss ein Arzt den Patienten vorher untersucht haben und das Medikament „verschreiben“. Man nennt sie auch verschreibungspflichtige Medikamente. Es gibt dort aber auch Babynahrung, Pflaster und Mittel, mit denen man den Körper pflegt.

Die Apotheke
Der Apotheker, die Apothekerin
Das Rezept
Das Medikament
leicht
apothekenpflichtig
etwas auf Rezept bekommen
empfehlen
abraten
Der Schmerz
Die Beschwerde
Der Beipackzettel
Die Nebenwirkungen
Die Gegenanzeige
Die Apotheke mit Nachtdienst
Der Notarzt
Der Krankenwagen


rezeptfrei
rezeptpflichtig


Der Mückenstich
Der Sonnenbrand
Die Allergie
Die Salbe
Die Tropfen
Das Antibiotikum
Das fiebersenkende Mittel
Das Thermometer
Der Hustensaft
Der, das Hustenbonbon
Das Abführmittel
Das Desinfektionsmittel
Der Alkohol
Das Jod
eine Spritze geben
Das Zäpfchen
Die Tablette
Die Kohletabletten
Das Schmerzmittel
Das Schlafmittel
Das Insulin
Das Kreislaufmittel
vor, nach dem Essen
auf nüchternen Magen
zweimal täglich
mit einem Schluck Wasser
im Mund zergehen lassen
nur äußerlich anwenden
rektal


Die Watte
Das Verbandszeug
Die Elastikbinde
Die Mullbinde
Der Verbandmull
Das Heftpflaster
Das Pflaster
Die Wattestäbchen
Die Nagelzange
Die Schere
Die Nagelschere
Die Nagelfeile
Die Damenbinde
Der Tampon
Die Slipeinlage
Die Antibabypille
Der, das Kondom
eine Salbe gegen Juckreiz.
wann kann ich es bekommen?
wie kann ich es nehmen?
Dieses Medikament ist rezeptpflichtig.
Die Tabletten unzerkaut schlucken.


Siehe auch: Arzt, Gesundheit, Körper, Körperpflege, medizinische Versorgung

Featured Post

Angebot

Angebot n.  - ein Angebot ausschlagen:  eine Offerte ablehnen  Ich wollte mit ihm zusammenarbeiten, aber er hat mein Angebot ausgeschla...

Popular Posts