Skip to main content

The purpose (the aim)

Das Ziel

The conjunctions ‘’um… zu’’ and ‘’damit’’ express the goal.
We use the conjunction ‘’um… zu’’ only when we have the same subject in both sentences and the verb after ‘’zu’’ is always in the infinitive.
We use ‘’damit’’ in two cases; when we have the same subject and when we have different subjects too but the conjugated verb comes to the end of the sentence.

1- The conjunction ‘’um… zu’’:
Wozu lernst du Deutsch? (wozu -> why)
Example / Beispiel:
Ich lerne Deutsch. Ich lese deutsche Zeitschriften.
Ich lerne Deutsch, um deutsche Zeitschriften zu lesen.

2- The conjunction ‘‘damit‘‘:

Example / Beispiel:
Ich lerne Deutsch. Ich lese deutsche Zeitschriften. (the same subject)
Ich lerne Deutsch, damit ich deutsche Zeitschriften lese.
Wozu sparst du Geld?

Example / Beispiel:
Ich spare Geld. Wir kaufen ein großes Haus. (different subjects)
Ich spare Geld, damit wir ein großes Haus kaufen.

Exercise / Übung: Combine the following sentences with (um… zu) or (damit)
1- Ich schreibe meine Übungen. Wir gehen ins Kino.
->
2- Die Schülerin arbeitet fleißig. Sie besteht ihr Abitur.
->
3- Ich brauche einen Computer. Mein Leben wird leichter.
->
4- Meine Freundin schenkt mir ein Handy. Ich kann bequemer telefonieren.
->
5- Die Leute gebrauchen das Internet. Sie werden über neue Nachrichten informiert.
->



Popular posts from this blog

The daily activities

die Negation

The negation in GermanBeispiele: 1- Ich gehe in die Schule. * Ich gehe nicht in die Schule. 2- Ich habe ein Auto. * Er hat kein Auto.
Regel: (kein) wird für die Negation der Substantive gebraucht.
Übung: Setzen Sie ins Negativ!
1- Das ist gut. 2- Er ist Schüler. 3- Sie ist Schülerin. 4- Der Mann geht auf den Markt. 5- Wir haben Lust.
Die Lösung/The answer



At the station

An der Haltestelle


Types of bread

W-Fragen

Die W-FragenDialog: Karl: Guten Tag! Ich heiße Karl. Wie heißt du? Todd: Guten Tag! Ich heiße Todd? Karl: Wo wohnst du? Todd: Ich wohne in New York, und du? Karl: Ich wohne in Berlin, in Deutschland? Todd: Wer ist das? Karl: Das ist Richard. Er ist mein Freund. Todd: Woher kommt er? Karl: Er kommt aus England. Todd: Was macht er? Karl: Er ist Ingenieur.
Die Fragewörter wer: who was: what wie: how wo: where woher: where from wohin: where to wieviel: how much/many



Übung01: Antworten Sie auf die Fragen !

1- Woher kommst du? -…………………………………… 2- Wo wohnst du? -………………………………………….. 3- Was bist du? - ……………………………………………….
Übung 02: Fragen Sie !

1- Ich wohne in Washington. -……………………………………? 2- Ich heiße Jessie. - ……………………………………………? 3- Ich bin 17 Jahre alt. - ……………………………………….?